Europäisches Solidaritätskorps: Start der Projektrunde für 2020

Die Europäische Kommission hat am 11.11.2019 ihre Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für das Europäische Solidaritätskorps (ESK) 2020 veröffentlicht.

Für die Unterstützung von Solidaritätsmaßnahmen für junge Menschen im Jahr 2020 stehen voraussichtlich 117 Mio. Euro zur Verfügung. Das ESK schafft Möglichkeiten für junge Menschen, an Freiwilligenprojekten oder Beschäftigungsprojekten in ihrem eigenen Land oder im Ausland teilzunehmen, die Gemeinschaften und Menschen in ganz Europa zugutekommen. Aus Deutschland haben sich nach Angaben der KOM bislang 11.931 Interessenten registriert (Stand Oktober 2019).Alle Informationen finden Sie auf der Webseite des Europäischen Solidaritätskorps


Alle Organisationen, die sich am Europäischen Solidaritätskorps (ESK) beteiligen möchten, müssen sich zuvor akkreditieren lassen. Nach bestandener Akkreditierung erhalten sie ein Qualitätssiegel. Das Qualitätssiegel ist u.a. die Voraussetzung für eine Antragstellung und eröffnet den Zugang zum PASS-Tool auf dem Europäischen Jugendportal. (Quelle: Webseite Europäisches Solidaritätskorps)

Mehr Informationen zur Akkreditierung finden Sie in diesem Webinar



Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2017 by EBB EuropaBeratung GmbH